Skip to content

Mundart-Treff

Seit Januar 2014 bietet die Bürgerstiftung Donaueschingen im Mehrgenerationenhaus den Mundart-Treff an – in den ersten Jahren zweimal und jetzt einmal pro Monat. Die Veranstaltung findet guten Zuspruch. Beim Treff werden in der Regel in Baaremer Mundart Geschichten erzählt. Zum 10-jährigen Jubiläum der Bürgerstiftung hat die Stiftung 47 im Mundart-Treff erarbeitete Geschichten als Buch mit dem Titel „Eschinger Gschichten“ herausgegeben. 800 Exemplare waren innerhalb kürzester Zeit verkauft.

Veranstaltungstag für den Mundart-Treff ist immer ein Donnerstag.

Vortrag von Teresia Gantert beim Mundart-Treff im Altenheim St. Michael

Die Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus in der Schulstraße 5 beginnt jeweils um 19.30 Uhr und dauert bis 21.30 Uhr.

Wegen den Einschränkungen aufgrund der Corona Pandemie finden zurzeit keine Mundart Treffs statt. Sobald solche wieder möglich sind, wird dies bekanntgegeben.“ Vielen Dank!