Skip to content
Tafel Buergerstiftung

Verleihung Elisabeth-Stierle Preis
27.06.2024 18:00 Uhr
Festsaal Karl-Wacker-Schule Donaueschingen

Stiftungsversammlung der Bürgerstiftung 

Am 16. Mai war die Stiftungsversammlung für das Jahr 2023. Zuvor hatte der Stiftungsrat dem Vorstand der Bürgerstiftung Entlastung für das vergangene Geschäftsjahr erteilt, nachdem dieser seinen Finanz- und Tätigkeitsbericht abgegeben hatte und der Vorsitzende des Stiftungsrats eine einwandfreie Rechnungsführung testierte.
Die anwesenden Stifter und Spender, Vertreter verschiedener Institutionen sowie OB Stellvertreter Niko Reith und Ehrenbürger Hansjürgen Bühler vernahmen, dass das vergangene Jahr für die Stiftung positiv im Hinblick auf die Entwicklung des Kapitals und den Eingang von Spenden war. Ebenso für die Empfänger, die fast 20.000 € für ihre vielzähligen Projekte bekamen. Alle unterstützten Themen kommen der Stadtgesellschaft zugute. 
Die Entgegennahme der Berichte ist Aufgabe der Stiftungsversammlung. 
Vom OB Stellvertreter wurde die Arbeit der Stiftung gelobt.

Dann galt es den langjährigen ehrenamtlichen  Geschäftsführer Wolfgang Riedmaier zu verabschieden.
Er hat für die Stiftung sehr wertvoll gearbeitet und wesentlich zu  deren guter Entwicklung beigetragen. Ein ganz herzlicher Dank aller Anwesenden wurde im zuteil.

Nachfolgerin wird Frau Edith Neukum, die mit allen guten Wünschen willkommen geheißen wurde.

Bürgerstiftung Donaueschingen

Gemeinsam für unsere Stadt und ihre Bürger

Die Gründungsstifter haben mit der Bürgerstiftung eine Institution geschaffen, die allen Donaueschingerinnen und Donaueschingern von Nutzen sein soll. Zweck und Ziele sind in der Stiftungssatzung festgeschrieben.
Der Vorstand führt die Stiftung nach Vorgabe der Satzung und der Stiftungsrat berät, unterstützt und überwacht den Vorstand.

Viele Projekte werden in der Stadt in den Bereichen Kunst und Kultur, Erziehung, Bildung und Denkmalpflege unterstützt.
Neue Vorschläge und Anträge sind jederzeit willkommen.